Beratungsangebot und Schulsozialarbeit


Die Friedensschule verfügt über ein Team von Beratungslehrerinnen und -lehrern, das eng mit der Schulsozialarbeiterin zusammenarbeitet. So können, wenn nötig und gewünscht, Jungen und Mädchen auch langfristig Hilfe bekommen. Die Kontakte zu den Einrichtungen der Jugendhilfe sind dabei sehr hilfreich. Schulsozialarbeit umfasst auch sozialpädagogische Gruppenarbeit, bei der soziales Lernen eingeübt wird. Ebenso wichtige Aufgaben unserer Schulsozialarbeiterin sind eigene Freizeitangebote, die Teilnahme an Elternsprechtagen und die Zusammenarbeit mit der Nachmittagsbetreuung in unserer Schule.

Nachmittagsbetreuung
Gemeinsam mit Kindern anderer Schulen werden in der Nachmittagsbetreung Jungen und Mädchen unserer Schule nach Unterrichtsende in dafür eingerichteten Räumen unserer Schule betreut. Die Kinder essen erst gemeinsam, machen unter Aufsicht ihre Hausaufgaben und haben danach vielfältige Möglichkeiten, den Nachmittag interessant und aktiv selbst mitgestaltend zu verbringen.

Streitschlichtung
Seit vielen Jahren werden an unserer Schule Schülerinnen und Schüler zu Streitschlichterinnen und Streitschlichtern ausgebildet. So tragen sie mit dazu bei, dass die im gemeinsamen Zusammenleben in der Schule vorkommenden Konflikte verträglich ausgetragen werden.
Schulsanitätsdienst
Schüler helfen Schülern: Kleine Wunden verarzten, beruhigen, bei der "Ersten Hilfe" assistieren können. Das verantwortlich und fachlich richtig tun zu können, soll interessierten Jungen und Mädchen unserer Schule bald bei ihrer Ausbildung zu Schulsanitätern vermittelt werden, so dass dann ein eigener Schulsanitätsdienst besteht.